Let me be mad...... ...mit über 250 Sorten Absinth
Let me be mad.........mit über 250 Sorten Absinth

Arise X

Gründungsjahr/ Year of founding 2003


Der Sound von Arise-X ist sehr gut tanzbar und auf die Tanzflächen der Clubs ausgelegt. Eine
Fusion aus treibenden Beats, gewaltigen Synths, verzerrtem und klarem Gesang bilden das
Fundament. Die Texte der Band handeln von der Auseinandersetzung des Menschen mit
seiner Umwelt und seinen Problemen. Sie beschäftigen sich mit der Frage nach
Menschlichkeit die im Namen des Fortschritts allzu oft nicht mehr gestellt wird.

 


The music of Arise-X is very suitable for dancing and is actually produced for dance Clubs. A
fusion of beats, synths, distorted as well as clear vocals and has very catchy melodies. The
lyrics deal with topics of the argument of man in his environment, his problems and likewise
ask the question of humanity which falls victim to the name of progress.

 


Sampler-Beiträge/Sampler contributions
Goth is what you make it 3 - "My Dreams"
Extreme Sündenfall 6 - "Welcome to Suicide"
Gothic Compilation 38 - "Nekromanie"
Zone-One Compilation 1 - "Ich fress Dich auf"
Voices Of The-Dark-Place - "Reich der Nacht"
Zone-One Compilation 2 - "Digitale Kampfmaschinen"
Orkus Compilation 62 - "Digitale Kampfmaschinen"

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Frank Herrmann